Ev. Studentengemeinde Dresden Gemeinde
Anschrift Liebigstr. 30
01187 Dresden
Öffnungszeiten Zu den Veranstaltungen und nach Voranmeldung. Unser Studierendenpfarrer ist per Email zu erreichen (siehe Mitarbeiter).  
Telefon 0351 64751761  
E-Mail oeffentlichkeit@esg-dresden.de  
Internet www.esg-dresden.de  
Angebote Seelsorge, Sonstiges  
Mitarbeiter Mitarbeiter anzeigen  
Historie Historie anzeigen  

Über uns

 

Die Evangelische Studentengemeinde Dresden (ESG) ist eine christliche Gemeinde junger Menschen.
Was macht die ESG aus und wer gehört dazu? Vermutlich würde jeder von uns diese Fragen ganz anders beantworten. Und genau das ist vielleicht ein guter Anfang, um unserem Selbstverständnis nachzugehen: Die ESG ist vor allem eine offene Gemeinde, sie wird von Denjenigen gestaltet, die da sind. Wir wollen Raum bieten zur Begegnung, Raum zum Austausch zwischen Menschen mit unterschiedlichen Ansichten, Überzeugungen und Erfahrungen, Raum auch zum Umsetzen eigener Ideen.

Zur ESG gehören Studierende der verschiedenen Hochschulen Dresdens, Auszubildende und Berufstätige. Wir sind ein eigenständiger Teil der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen. Tatkräftige und finanzielle Unterstützung erfährt die ESG nicht nur von der Landeskirche sondern auch vom Freundeskreis der ESG e.V.

Als Ev.-Luth. Gemeinde mit eigenem Studierendempfarrer feiern wir zusammen Gottesdienst und Abendmahl, halten Andacht, lesen in der Bibel und singen und beten gemeinsam. Unser Motto heißt ...

"Leben lernen"
Das bedeutet für uns, dass wir uns mit Themen aus Religion und Kirche, Wissenschaft und Kultur sowie Politik und Gesellschaft auseinandersetzen, indem wir etwa Referierende zu Vorträgen oder Diskussionen einladen und untereinander ins Gespräch kommen.

Das bedeutet auch, dass wir uns als Christinnen und Christen gegenseitig unterstützen und auch unsere Freizeit gemeinsam gestalten, indem wir zusammen in die Natur gehen, uns zum Musizieren oder Spielen treffen, kleine und große Feste feiern und vieles mehr. Im Semester fahren wir mehrmals übers Wochenende auf Rüstzeiten.