Themen » News » "Buen vivir" - Ein Gutes Leben - Lesung + Konzert

 

"Buen vivir" - Ein Gutes Leben - Lesung + Konzert

Auftakt zum Jubiliäum "30 J. Ökum. Versammlung"

11.06.2018

Am Dienstag, 19. Juni 2018, laden die Initiativen „anders wachsen“, „Bunte Kirche Neustadt“ und der Kirchenbezirk Dresden Mitte in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen in die St.-Pauli-Ruine am Königsbrücker Platz ein. Dort sind ab 19 Uhr Grupo Sal und Alberto Acosta mit dem Programm „Buen vivir – Alternativen zum Wirtschaftswachstum“ zu erleben.

Grupo Sal machen seit über 30 Jahren leidenschaftliche lateinamerikanische Musik, immer in Verbindung mit brisanten entwicklungs- und umweltpolitischen Themen. Auch ihr Dresdner Konzert soll die Menschen ins Gespräch bringen zu Themen wie Nachhaltigkeit, Ressourcenverteilung und Gerechtigkeit. Schon vor 30 Jahren wurde darüber diskutiert – weltweit und auch in Dresden: Die Ökumenische Versammlung für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung 1988/89 in der Kreuzkirche markierte eine Station auf dem gemeinsamen Lernweg der christlichen Kirchen, genannt „Konziliarer Prozess“. Der 19. Juni ist Startpunkt zum 30-jährigen Jubiläum und soll Impulse und Inspiration zum Handeln für eine bessere Zukunft geben.