Themen » News » Kinder im Fokus: Tag zur Beseitigung der Armut

 

Kinder im Fokus: Tag zur Beseitigung der Armut

Dienstag, 17. Oktober 2017, 18 Uhr, Christuskirche

10.10.2017

Kinderarmut ist ein Thema in Deutschland, verstärkt in den neuen Bundesländern. Die Veranstaltung der Ökumenischen Aktionsgruppe Dresden in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Deutschen Kinderschutzbund, Landesverband Sachsen e.V. wird zusätzlich unterstützt vom Ökumenischen Informationszentrum, der Christuskirchgemeinde Dresden-Strehlen, WEKA – Wellpappen- und Kartonagen GmbH, Sebnitz - sowie der christlichen Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ Sebnitz.

Der über die Grenzen von Dresden und Sachsen hinaus bekannte Schauspieler Friedrich-Wilhelm Junge wird mit einer Textlesung die Gottesdienstbesucher zu der Problematik hinführen.

Der Berliner Autor, Pfarrer, Vorstand und Gründer des Christlichen Kinder- und Jugendwerks „DIE ARCHE“ sowie Träger des Bundesverdienstkreuzes Bernd Siggelkow wird in der Predigt aus seiner täglichen Erfahrung heraus das Thema der Gesamtveranstaltung „Kinderarmut – Chancengerechtigkeit in einem reichen Land“ in den Bezug zur christlichen Botschaft setzen. Geistliche, Gruppen und Glieder verschiedener Dresdner Gemeinden und darüber hinaus beteiligen sich kulturell und mit liturgischen Segmenten am Gottesdienst.

Im Fachteil im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst hält der Sozialwissenschaftler und Vorstandsvorsitzender des Deutschen Kinderschutzbundes, Landesverband Sachsen e.V., Prof. Ullrich Gintzel, als Einstieg für eine sich anschließende Podiumsdiskussion mit Kommunalpolitikern und Vertretern von Praxisprojekten das Fachreferat „Chancengerechtigkeit für arme Kinder in einem reichen Land“. Die Moderation übernimmt Eva Brackelmann von der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen.